Schön schreiben und Klappe halten…

…das wünschte ich mir zum Geburtstag….

Als Corona in Deutschland ausbrach, hegte ich heimlich den Gedanken, aaahhh… wenn wir zu Hause bleiben müssen, dann schreibe ich schööön an meinem neuen Buchprojekt weiter.

Es stellt sich heraus, dass es nicht so läuft, wie ich wunschdachte.

4 Antworten auf “Schön schreiben und Klappe halten…”

  1. Wahrscheinlich stehen einem die Wunschvorstellungen im Weg. Die Realität sind dann anders aus.
    Nun bin ich ja sowieso daheim, weil in Rente. Trotzdem läuft’s dann mit dem Schreiben meist anders als geplant. Jetzt zum Beispiel hänge schon zu Anfang mit dem neuen Buchprojekt fest – nicht wegen der Zeit, sondern weil es mein erster Roman sein soll auf der Basis der Lebensgeschichte meiner Oma. Und Roman hab ich noch nicht drauf. Also werde ich erstmal einen Schreibkurs machen, damit ich weiß wie das geht, so daß andere Menschen meinen Roman richtig gerne lesen.

    Dir viel Erfolg jedenfalls und bleib gesund 🍀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.