Das Kind in Dir

Was hast Du als Kind am liebsten gemacht?

Was waren Dir die liebsten Stunden als Kind, noch bevor du zur Schule musstest?

Denk mal an alles, was Dir dazu einfällt, und Dich damals glücklich machte, und was Du davon heutzutage eher nicht oder gar nicht mehr machst.

Was würde das Kind in Dir über den/die Erwachsene*n von heute denken?
Und was denkt der/die Erwachsene über das Kind in Dir?

Was kannst Du mit diesen Informationen anfangen?

3 Antworten auf “Das Kind in Dir”

  1. Ich hab gerade (fast) jeden (kindlichen und kindischen) Spass Revue passieren lassen. Mir fallen so viele Dinge ein und auf. Ich werde also diese Woche eine Liste machen mit Aktivitaeten, die aus der Zeit stammen und mir Fristen setzen, wann ich sie tun werde. Ja, einige muessen etwas zurechtgeschneidert werden auf das Jetzt, und einige sind auch etwas spleenig (harmlos, aber spleenig, dass ich davon ausgehe, dass sie irgendwelche emotionalen Beduerfnisse erfuellen oder einfach die Lebensfreude und den Elan anregen, und damit kann ich mich gut anfreunden!), und das nehme ich mir vor.

    Danke fuer den tollen Beitrag, Karmen.

    🌞

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.