Co-Abhängigkeit in größerem Stile

Diese Hörigkeit gegenüber den regierenden Parteien, den meinungsführenden  Entscheidungsträgern, den Mainstream und Sidestream Virologen – das ist nur eine Form der kollektiven Co-Abhängigkeit.

Du bleibst der Struktur treu, die dich ausbeutet und zerstört, nur um ihrer eigenen Macht- und Geldsucht gerecht zu werden.
Du glaubst, du wirst beschützt, und das wird dir auch auf vielerlei Weise erzählt.

Auf der operativen Ebene wird der Planet Erde verheizt, der nach letzter Zählung der einzige ist, auf dem wir leben können.
Die Jugend wird mit Ritalin, Porno und Online-Diensten ruhiggestellt.
Die Erwachsenen mit Shopping, Greenwashing und der Aussicht auf Gehaltserhöhung.

Das alles ist Co-Abhängigkeit.
Wir fallen auf die Lügen und die Vertuschung rein.

Mensch, nimm die Verantwortung für deinen Körper, Seele und das Gemeinwohl an!
Niemand kann dich gesund und vermögend machen, außer dir selbst.

Bewusstsein WACHSE!

Die negativen Kräfte und Mächte brauchen dein Attachment nicht!
Deine Verstrickungen, Verklebungen und Interpretationen mit und zur Finsternis kannst Du alle vergessen. Die Finsternis braucht dich nicht. Sie ist einfach ein Teil der Polarität.

3 Antworten auf “Co-Abhängigkeit in größerem Stile”

  1. Karmen, das finde ich ganz mutig und super gut auf den Punkt geschrieben.

    Ich wünsche mir sehr, daß immer mehr Menschen das dunkle Spiel erkennen und ihre Energien nicht mehr darein geben, sondern schauen, wo neue, lichtvolle Pflanzen wachsen und diese begießen !
    Diese neuen Pflanzen werden von Systemvertretern (eigentlich v[z]er-treten sie das Menschenpotenzial) „naturgemäß“ als toxisch dargestellt und denunziert – aber dieses Verhalten zeigt weiterhin nur, wie toxisch das von einer Machtminderheit installierte System mit seinen Ausführenden selbst ist.

    Wenn wir als Menschheit nicht wieder großes Leid oder noch mehr Leid (man denke an die vielen Menschen, die durch künstliche Verknappung und Ressourcenvergeudung auf der anderen Seite) täglich leiden!!) erfahren möchten, kommen wir nicht daran vorbei in der TAT sich diesen Abhängigkeiten und Zwangsjacken zu entziehen, nochmals: eben in dem wir eigene, freie und echt gemeinwohldienliche Strukturen selbst aufbauen !

    herzliche Grüße
    Jürgen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.