Einladung zu Karmens Club

Ich habe überlegt, wie und wo ich am besten meinen Club aufbauen kann.
Damit meine ich, all die Menschen zu versammeln, die Lust auf mein Schreiben haben, die möglicherweise selbst schreiben oder gemeinsam im Lesen, Schreiben, Schreibcoaching oder Coachingschreiben Freude haben.

Schließlich habe ich beschlossen, eine Facebook-Gruppe zu gründen, in der ich mich als Coach, Bloggerin und Autorin präsentiere, und in der ich regen Kontakt zu meinen Leser*innen, Klient*innen Freund*innen und Patient*innen halte.
Weiterlesen „Einladung zu Karmens Club“

500 Tage bloggen

Jetzt sind es 500 Tage, an denen ich gebloggt habe.

Vor einigen Tagen habe ich die 19 Lücken des letzten Jahres aufgefüllt, an denen ich nicht gebloggt habe. Diese Lücken störten mich die ganze Zeit, und ich bin froh, dass dieses Loch gestopft ist und ich heute voller Freude feiern kann, 500 Tage in Folge gebloggt zu haben. Ich sehe dabei über die Mogelei hinweg, die Lücken erst nachträglich aufgefüllt zu haben. Weiterlesen „500 Tage bloggen“

Unwanted and unsolicited Advice

It is actually quite simple…

Before giving advice, just ask if the other person wants it.
In most cases, advice is not desired, especially since the one who has to solve the problem has probably already considered what we are about to advise. Usually they considered the very same thing as quickly as we are to verbalise the advice, and that in the first moments of realizing the problem.

But sure, there are things we can do if someone has a problem and we want to help:

For example, we can ask – what do you need right now, or how can I help you?
If there is no clear answer, sometimes it just helps to keep our big mouths shut …
At least for a while.

And then you can still ask or make offers like:

Do you want us to discuss and brainstorm about the problem?
Do you just want to get rid of everything and I’m listening to you?
Do you need a big hug?
Do you need facts and informations?

In all cases, the person who has the problem also has the solution.
Only the solution is sometimes not yet clear to them.

And sometimes the person we want to advise has no problem at all.
Just confronting unwanted advice.

*****
This Blogpost originally was published in German at 12.04.2019 as „Unerwünschte Ratschläge

 

Welten der Wildheit und der Lebensfreude

Hier ist ein schöner Artikel von Nicole Seifert auf ihrem Nachtundtag.blog.

Schaut Euch sowieso mal auf ihrem Blog um – Frauen, Familien, Ehe, Biografien, all das und noch mehr findet Ihr auf ihrem wunderschönen Blog.

Nacht und Tag

„Zehn große Romane der Weltliteratur“, die „in keinem Bücherregal fehlen“ sollten – so kündigte die Süddeutsche Zeitung Ende Oktober in einer Anzeige ein neues Produkt an, das über ihren Onlineshop erhältlich ist. Das Besondere: Alle Autoren sind Männer. Und das ist reine Absicht, gezeigt werden soll nämlich, „wie vielseitig die Männerwelt wirklich ist“. Der Schuber mit dem wonnigen Titel Soulmates enthält allerlei zwischen Alexis Sorbas und Blade Runner. Satire? Leider nein.

Ursprünglichen Post anzeigen 620 weitere Wörter

Ajahn Jaysaro verrät einige Achtsamkeitsübungen zur Pandemie/ A few mindfulness exercises for the pandemic

Hier ist ein schöner kurzer Text vom buddhistischen Lehrer und Autor Ajahn Jaysaro, wie Du gelassener durch die Corona-Zeit kommst und dabei auch einen guten Einfluß auf Deine Umgebung und auch auf Kinder nehmen kannst.
Der Blog Foodfortheheart stellt immer wieder Texte auf Englisch und Deutsch zur Verfügung, worüber ich mich sehr freue.
Weiterlesen „Ajahn Jaysaro verrät einige Achtsamkeitsübungen zur Pandemie/ A few mindfulness exercises for the pandemic“