Zweifel

Plagen Dich zuweilen Deine eigenen Vorhaben, weil Du zu müde, zu krank, zu kaputt oder einfach zu faul bist, dann prüfe, bevor Du sie unerledigt von der Checkliste streichst, ob Sie Dir und Deiner besten Version eher dienen oder eher Kraft entziehen. Weiterlesen „Zweifel“

Heilung

Heilung

Steckst Du in einer Situation fest, und kommst nicht mehr weiter, und beschuldigst andere Leute oder „die Umstände“, dafür verantwortlich zu sein, dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Du in diesem Zusammenhang etwas Ungelöstes in Dir trägst, was noch heilen muss.

Coaching

coaching

Coaching ist ein sensationelles Tool, um näher an seine Ziele heranzukommen.
Durch kraftvolle, inspirierende Fragen wird der/die Klient/in aufgefordert, über seine Wünsche, Ziele und Träume nachzudenken, sie zu verbalisieren und in die Tat umzusetzen.
Ein guter Coach glaubt, dass die Antworten und Lösungen auf alle Fragen und Probleme schon im Klienten drin stecken. Weiterlesen „Coaching“

Unerwünschte Ratschläge

Es ist eigentlich ganz einfach…

Bevor Du Ratschläge erteilst, frag einfach, ob das Gegenüber das wünscht.
In den meisten Fällen sind Ratschläge nicht erwünscht, zumal derjenige der das Problem lösen muss, das, wozu wir raten, wahrscheinlich auch schon erwogen hat, und zwar in den ersten Momenten der Erkenntnis seines Problems.

Aber es gibt durchaus Dinge, die wir tun können, wenn jemand ein Problem hat und wir beistehen wollen und können: Weiterlesen „Unerwünschte Ratschläge“

Ein-fluss

Irgendwo habe ich gelesen, dass wir der Durchschnitt aus den fünf Menschen sind, mit denen wir uns am häufigsten umgeben.

Das bedeutet, Du gestattest fünf Menschen, indem Du Zeit mit ihnen verbringst, Dich zu beeinflussen, zu formen und zu definieren.

Wähle weise, mit wem Du Dich umgibst!

Du wirst beeinflusst werden. Weiterlesen „Ein-fluss“

Geben = Nehmen

Geben = Nehmen

Das, was wir in die Welt setzen, fügen wir der Welt zu. Die Welt ist unser Umfeld, sodass wir das, was wir in die Welt setzen, unserem Umfeld zufügen.

Willst Du in einem guten Umfeld leben, dann setze Gutes in die Welt. Weiterlesen „Geben = Nehmen“

Yoga in der Praxis

Yoga in der Praxis

Letztes Jahr hat sich unser Team in der Zahnarztpraxis gewünscht, dass wir in unseren schönen Wohlfühl-Räumlichkeiten zusammen regelmäßig Yoga machen.

Da ich in den letzten Jahren verschiedene Yoga-Kurse besucht habe, konnte ich guten Gewissens folgende Yogalehrer/innen in die Praxis einladen, um zusammen zu üben. Weiterlesen „Yoga in der Praxis“

Wahrheit oder Pflicht?

Wahrheit oder Pflicht?

Wenn Du spürst, dass in Deinem Leben manches nicht so ist, „wie es sein sollte“,  dann verbringt Dein Unterbewusstes Zeit und Energie darauf, Dich immer wieder daran zu erinnern. Mal unterschwellig, mit diffuser Unruhe unklarer Ursache, mal überschwellig mit schlechter Laune oder Unfähigkeit oder Angst, lebensverändernde, kreative Entscheidungen zu treffen.
Solange Du das spürst, gibt es Hoffnung! Weiterlesen „Wahrheit oder Pflicht?“

Widerstand

Widerstand

Gestern fiel mir das Zitat „Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt“ ein und und ich gab es in Google ein.  Ich klickte auf ein paar Ergebnisse und landete auf der Webseite des „Lebenshauses-Schwäbische Alb„, von dem ich vorher nichts wusste.

Aus dem Artikel habe ich nun diese beeindruckenden Sätze herauskopiert:

Am 23. September 1983 meldete ein russischer Satellit den Start einer, und kurz darauf von fünf amerikanischen Interkontinentalraketen.
Der Kommandeur der geheimen Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung, Stanislaw Petrow, hatte den Befehl, in einem solchen Fall den nuklearen Gegenschlag auszulösen.

Er tat es nicht.

Später stellte sich heraus, dass der Satellit Sonnenstrahlen, die durch eine Wolkenlücke brachen, als Startschweif von Raketen identifiziert hatte.

Ich bin beeindruckt und dankbar.