Angewandte Mathematik

Hand aufs Herz –

Wie ernst ist es Dir mit Deinen Vorhaben?
Hier will ich Dir angelehnt an die Grundrechenarten veranschaulichen, wo Du stehst.

Addition
:
Du setzt still und heimlich ein Steinchen neben das andere und Dein geheimes side-hustle wächst allmählich.
Idee (1) + suzessive Einzelhandlungen > 1
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Weiterlesen „Angewandte Mathematik“

Nicole Plath über Rauschliebe

Die Buchbloggerin Nicole Plath hat mein Buch Rauschliebe sehr freundlich rezensiert.
Ich freue mich sehr und fühle mich geschmeichelt, dass ihr das Buch so gut gefallen hat, zumal mir ihr Geschmack an Büchern sehr gut gefällt, wie ich auf ihrer Webseite erfahren konnte!
Den Zorn, der sie beim Lesen von Rauschliebe ergriffen hat, kann ich sehr gut nachempfinden!

Zu Beginn lernt der Leser Stella und Pavlos sowie ihre Beziehung zueinander kennen. Stella erzählt in der „Ich-Form“ von allen Höhen und Tiefen ihrer Beziehung zu Pavlos. Was zu Beginn bei mir nur ein Kopfschütteln auslöste, steigerte sich im Laufe des Romans zu inneren Wutausbrüchen.

Weiterlesen „Nicole Plath über Rauschliebe“

Unzufriedenheit als treibende Kraft

Unzufriedenheit kann einen fertig machen, die besten Vorhaben und die großartigsten Ideen im Keime ersticken.
Der innere Nörgler, das Teufelchen, das einem leise aber unzufrieden dreinredet.

Betrachtest Du die Unzufriedenheit aus einer freundlicheren Perspektive, dann fällt Dir auf, dass sie Dich darauf hinweist, dass Du etwas ändern sollst und kannst.
Wenn Dich irgendwas stört, dann ändere es. Weiterlesen „Unzufriedenheit als treibende Kraft“

Es gibt nichts Gutes,

Es gibt nichts Gutes,
außer man tut es.
E. Kästner

Erich Kästner, das alte Textgenie, hat sich diesen Spruch ausgedacht.
Es gibt Diskussionen darüber, ob nach „Gutes“ ein Komma oder ein Punkt stehen muss.

Mir ist das fast egal.
Ich sehe ein, dass die bare Existenz des Guten dabei auf dem Spiel steht, doch –
im Ergebnis kommt so oder so unterm Strich heraus, dass wir verantwortlich dafür sind, was es auf der Welt gibt und was nicht. Weiterlesen „Es gibt nichts Gutes,“

Philipp über das Tun

Philipp hat mal wieder eine Perle, diesmal über das Tun, rausgehauen.
Und ich hab dem nichts weiter hinzuzufügen.

Bitteschön:

Tun

Menschen, die sich über den Verkehr aufregen, sind nicht unbedingt die rücksichtsvollsten Fahrer. Wie Menschen, die sich sensibel über jede verfängliche Äußerungen empören, vielleicht auch sonst enge Toleranzgrenzen verkörpern.

hier weiterlesen

 

Internet und Soziale Medien

Neulich bat ich Dich doch, die 5 wichtigsten Dinge aufzuschreiben, die Dich davon abhalten, Deine Träume wahr werden zu lassen.

Solltest Du das hier lesen, dann bedeutet das wahrscheinlich, dass unter Deinen zerstörerischen 5  Social Media oder Internet vorkommt.
Ich las auf ebendiesen sozialen Medien folgenden Satz:

That’s what social media is. It’s a bunch of people creeping around looking at each other’s bridal shower pictures and status updates when they should be working, sleeping, or paying attention to their friends and families in real life.

Weiterlesen „Internet und Soziale Medien“