Mailingliste für mein Buch Doppelleben

Mailingliste für mein Buch Doppelleben

Heute habe ich angefangen, Kontakte zusammenzustellen, um für mein Buch Doppelleben eine Mailingliste zu starten. Es sind recht schnell 103 Kontakte aus meinem Mailprogramm zusammengekommen, die sich wahrscheinlich für mein Buch interessieren würden, oder die schonmal konkret zu mir gesagt haben, dass sie gern mehr über mein Buch erfahren möchten, oder es lesen würden, wenn es soweit ist! Weiterlesen „Mailingliste für mein Buch Doppelleben“

Der Sinn des Lebens, Lebensaufgaben und was Dich sonst noch umtreibt

Vielleicht hast Du bemerkt, dass du in Deinem Leben immer wieder auf bestimmte Themen zurück kommst. Lebensthemen, die Dich seit Jahren umtreiben, vielleicht sogar seit Jahrzehnten.

Das sind Aufforderungen des Lebens, zu überprüfen, was in der Beziehung zwischen dem Thema und Dir eigentlich los ist. Weiterlesen „Der Sinn des Lebens, Lebensaufgaben und was Dich sonst noch umtreibt“

Mind your languages!

Science has found out that bilinguals perceieve time differently in their two languages.
The language they use will determine their estimation how much time has passed.

Another interessting finding is that bilinguals use two different coexisting phonetic systems when talking or reading or even thinking. The two languages not only compete in pronunciation, but also in words, grammar, interpunction and other specific characteristics like gestures, mimics, humour and proverbs all the time.
The language which is used more frequently becomes stronger – you can compare the strength of your language with the strength of a muscle.
For the sake of peace of mind, the rarely used language gives in. Weiterlesen „Mind your languages!“

Die Versagensängste anderer Leute

Bevor ich einen Blogartikel schreibe, lese ich meistens 10, 20 Minuten auf Medium, Piqd und manchmal auf Zeit-Online dies und das, oder schaue mir ein zwei Videos von Vloggern oder Vorträge an.

Dieses freie Lesen und stöbern bringt mich häufig auf ein Thema, worüber ich selbst schreiben könnte.

Heute habe ich einen Artikel auf Zeit-Online gelesen, den ich einfach hier teilen möchte, weil ich glaube, dass er vielen Leser*innen gut tun wird. Es geht um die allgemeine Überforderung, wenn man gleichzeitig erfolgreich, schön, Familienmensch und wohlhabend sein möchte, und der einzige Weg, dies zu erreichen, Arbeit oder Leistung zu sein scheint. Weiterlesen „Die Versagensängste anderer Leute“

English or German? Deutsch oder Englisch?

English or German? Deutsch oder Englisch?

…wie soll ich´s machen?

Meine internationalen Freund/innen und Leser/innen wollen, dass ich auf Englisch schreibe, und meine deutsche Crew will dass ich auf Deutsch schreibe…

Ich finde deutsch natürlich und auf Deutsch fliesst es leichter.
Ist „leichter“ ein echtes Argument, angesichts meines Mantras „stretch out of your comfort-zone“? Weiterlesen „English or German? Deutsch oder Englisch?“

Your purpose in life

Yes, sure, you have your goals.
Short term goals, long term goals, big goals, small goals, funny goals, heavy goals.
But why are they your goals, anyway?

Why do you want to invest time, money, sweat, and force into them?
Are they leading you to some point? To a beautiful body, family, number on your bank account? And – is that really it? Weiterlesen „Your purpose in life“