Shame

Shame

One of the most significant influences to stay in a co-dependent relationship is shame.
If shame weren´t so powerful, people would probably leave the addicted relationship earlier.
So shame keeps not only the relationship going, but shame also provides what is neccesary for the addiction to grow stronger:

The person who becomes co-dependent might have been sane and smart before starting the new relationship. The addict usually has learned strategies that allow him to live his addiction so that nobody really assumes an addiction. Even the addict buys into his own story of not being an addict for the most part. Weiterlesen „Shame“

Selfishness is a vital function

Selfishness is a vital function

Selfishness is an interessting topic.

I had a conversation with a friend who told me that selfishness had saved her time and stress a couple of times in her life. I was intrigued and I asked her about an example.
She told me that years ago she had been enduring for too long in a broken relationship because she believed, she couldn´t leave.
I asked, what if you had stayed, according to your belief that you couldn´t leave? Weiterlesen „Selfishness is a vital function“

Listerien in der Wurst

Listerien in der Wurst

Heute gibt es eine kleine Collage mit Auszügen aus drei Online Webseiten, nämlich von der Zeit Online, der Peta und der Albert-Schweitzer-Stiftung.
Die Collage kam zusammen, weil ich wieder mal irgendwo den Satz „Listerien in der Wurst“ las, und einfach mal ein paar Zahlen suchte. Vielleicht interessieren die Euch auch.

Zeit online:
Bis zu 30.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland, weil Antibiotika nicht mehr wirken, weil Keime gegen die Medikamente resistent geworden sind. Weiterlesen „Listerien in der Wurst“

Bloggen und Coaching

Creativity

Nun schreibe ich schon fast ein Jahr fast täglich an meinem Blog.
Zu Schreiben ist ein geliebter Teil meines Tages geworden.
Neuerdings schreibe ich sogar zwei Beiträge pro Tag, und seit ich das tue, bin ich effizienter und noch froher über mein Schreiben.

Es ist nicht wahr, dass wir keine Zeit oder kein Geld haben, unsere Freuden und geheimen Wünsche auszuleben. Gerade, wenn diese so genügsam sind wie zu schreiben, oder jegliche künstlerische oder kreative Arbeit. Weiterlesen „Bloggen und Coaching“

Jubiläen

Jubiläen

Man soll die Feste feiern wie sie fallen.

Jubiläen und Geburtstage, Jahrestage und Feiertage – sie kommen mir alle recht!
Kein Tag ist wie der andere, und dennoch erinnern wir uns später genauer an solche besonderen Tage als an die „gewöhnlichen“. So bieten sie eine gute Gelegenheit zu reflektieren – wie war das eigentlich letztes Jahr am heutigen Tag?
Weiterlesen „Jubiläen“