Weisheit

Wenn wir uns doof fühlen und glauben, wir hätten keine Ahnung dann haben wir erstens vermutlich Recht und zweitens die Möglichkeit, weise Menschen anzuhören, Experten zu befragen, Bücher zu lesen.

Sokrates galt einst der klügste Mensch seiner Zeit und von ihm selbst stammt der Satz, „ich weiss, dass ich nichts weiss“. Damit wusste er schon mehr als seine Zeitgenossen.

Heutzutage kursieren im Internet nicht nur Katzenbilder und Urlaubsvideos des Bekanntenkreises, es gibt zum Beispiel auch Tedx, Gedankentanken, Mindvalley oder ähnliches. Wir wissen zwar nichts, aber wir können uns sehr einfach anhören, was andere Leute zu wissen glauben und umsonst bereitstellen.

Menschen zuzuhören ist immer wieder eine Wonne, bringt uns weiter und macht uns selbst ein bisschen weiser.

Die Königsdisziplin ist es sich nach innen und wenden und die eigene innere Weisheit zu suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.