Wortverloren und ich über „Halloween“

Normalerweise habe ich immer einen bis zehn Beiträge auf Halde, aber heute nicht.

Heute früh sagte ich zu Sebastian, dass ich vielleicht über das dekadente Helloween schreiben möchte, und er antwortete zu Recht- „Was weisst Du denn darüber? „

Nichts weiss ich darüber, außer, dass Erpressen von Süssigkeiten und Gruselkram sicher nicht meine Vorstellung von Allerheiligen wiederspiegelt.
Ich möchte an Allerheiligen an meine verstorbenen Ahnen und Vorfahren denken, ihnen danken und meine Anbindung an Leben und Tod als Mensch ehren.

Dann las ich Danielas herrlichen Artikel auf ihrem Blog Wortverloren:
Halloween stört meine Herbststimung

Nachdem ich den Beitrag gelesen hatte, wollte ich ihn eigentlich rebloggen, aber irgendwie ging das technisch nicht. Deshalb habe ich nun diesen Artikel geschrieben.
Ich bin richtig froh, auf Danis Artikel gestossen zu sein, denn der macht die Sache richtig rund. Bitte lest den unbedingt!

Vielen Dank, Dani und liebe Vorfahren! Vielen Dank liebes Leben und lieber Tod!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.