Eine Vision

Manche Menschen wissen von klein auf – ich werde mal Ärztin, ich werde Forscher, ich werde mal Köchin usw.
Andere stolpern in Ihr Berufsleben hinein, oder alles entwickelt sich irgendwie in eine Richtung, und auf die Frage, „wie kam es, dass Du xy geworden bist?“, antworten sie „eine Gelegenheit hat sich aufgetan und ich bin ihr gefolgt“.

Wenn Du selbst Deine Realität erschaffen willst, dann lohnt sich die Frage –
Was ist meine Vision?
Die Vision muss sich nicht nur auf Deine beruflichen Ziele konzentrieren, sondern auch auf andere Themen, die Dir wichtig sind, Partnerschaft, Familie, Gesundheit, kreativer Ausdruck, Allgemeinwohl, usw.

Insofern ist es wichtig, sich seine Vision zu kreieren. Und wenn Du sie vor Dir hast, mag sie auch noch verschwommen, schwach oder klein wirken, dann folge ihr.

Eine Vision, für die Du dauerhaft nicht handelst, wird zu Schmerz.

  1. sehr gut an seine Vision erinnert zu werden, gerade an Wegstellen, an denen sich etwas/ vieles verändert! Sei umarmt liebe Karmen ! ♥️Lichst Konstanze

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.