Lass Es Geschehen!

„Lass es geschehen“ ist ein schöner Satz auf Deutsch.
Grammatikalisch aktiv, inhaltlich auf den ersten Blick passiv.

Schaust Du genau hin, dann erkennst Du, dass er inhaltlich sowohl aktiv, als auch passiv gelesen werden kann:

Die erste, passive Lesart ist in etwa:
Lass zu, dass es geschieht!

Die zweite ist eindeutig aktiv zu lesen:
Mach, dass es geschieht!

Die Schönheit der Sprache zeigt hier, dass es keinen Unterschied macht, wie es geschieht, ob durch passives Zulassen oder durch aktives Eingreifen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.