Heine!

In Weimar stehen an verschiedenen Häuserwänden der Innenstadt inspirierende Zitate großer Autoren. Dieser Spruch von Heinrich Heine steht zum Beispiel auch auf einer Hauswand:

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern.

Lass das mal einsinken…

Stell Dir mal Politiker, Wirtschaftsbosse, Professoren und dergleichen nackt an ihren Verhandlungstischen vor. Ohne Kostüme (!) und Requisiten. Ohne Allüren und Verbindlichkeiten…
Stell Dir die Lehrer, die Dich gequält und lächerlich gemacht haben, nackt vor.

Stell Dir Dich selbst nackt vor…

Oh, Heine… Du geniales Biest!

2 Antworten auf “Heine!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.