2 Antworten auf “Blue Moon Café aka Robinioblog lüftet „Ein kleines Geheimnis“”

  1. Fremdsprachig zu singen ist eine wirklich gute Idee. Ich habe es zwar nie ausprobiert, aber ich schwärme auch von der Idee, zu lernen, einen fremdsprachigen Film von Anfang bis Ende mitzusprechen. Ich bin überzeugt davon, dass man sich auf diese Weise nicht nur einen ausgezeichneten Wortschatz aneignen würde, sondern auch eine besonders gute Aussprache.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.