3 Antworten auf “Erhebende Worte”

  1. Nun ja, doch wenn`s kein „forte“ und „crescendo“ in der Musik gäbe, so wäre sie nur Schlafpartie… 🙂 …oder?

    Liken

  2. Alles Leben samt den Verstand tanzt unterschiedlich, doch der Verstand schläft schneller bei Monotonie ein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.