Unterwegs

Wenn du nur auf das Ziel Deiner Reise schielst, und Dir einredest, dass Du erst dann glücklich sein wirst, wenn Du am Ziel angelangt bist, dann bedeutet das, dass Du 98% Deiner Lebenszeit unglücklich, hungrig und durstig bist.
Wenn Du nicht (an-)erkennst, dass die Schritte in Richtung Deines Ziels Gründe zur Freude, Spass und Lebendigkeit sind, dann kann es sein, dass Du sogar im Moment, in dem Du Dein Ziel erreichst, keine Freude empfinden wirst,

weil Du es Dir abgewöhnt hast, Dich zu freuen, und weil Du dann möglicherweise erkennst, dass der Weg dahin viel bedeutsamer war als am Ziel zu sein.

Bist Du mal am Ziel, dann stellt sich sowieso gleich darauf die Frage nach dem nächsten, größeren Ziel.

4 Antworten auf “Unterwegs”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.