08:16 – Intervallfasten

Intervallfasten macht mir gute Laune.

Es ist gut für die Verdauung, fürs Immun-System, den Stoffwechsel, für die Schlafhygiene, die Zähne und fürs schlanke, gesunde Aussehen.

Seit ich Intervall-faste bewegen sich meine Gewichtsschwankungen in einem Rahmen, der so eng ist wie nie zuvor, und das fühlt sich supergut an!

Ich halte es so, dass ich acht Stunden esse und 16 Stunden faste. Das kann ich mit meiner Arbeit recht gut vereinbaren. Die Spätdienste waren bisher tricky, da ich es mit dem Intervall von acht Stunden nach Feierabend manchmal nicht so genau nahm, und noch gegessen habe, obwohl mein Ess-Intervall schon vorbei war.

Heute habe ich beschlossen, dass ich noch genauer darauf achten werde, die 8 Stunden einzuhalten. Dank einer Coaching-Session habe ich heute verstanden, dass Lari-Fari beim Intervall-Fasten meine eigene Integrität und Authentizität untergräbt!

Adieu, Lari-Fari! Schön wars mit Dir! Und jetzt wird es noch schöner ohne Dich – dafür aber MIT Authentizität, Integrität und innerer Sicherheit.

6 Antworten auf “08:16 – Intervallfasten”

  1. Ich will es jetzt auch anfangen. 7-15 Uhr Essen, danach nichts mehr. Was mir nur Sorgen macht ist meine Erfahrung, dass ich große Schwierigkeiten habe, einzuschlafen, wenn mich ein Hungergefühl plagt.
    Was habt Ihr inzwischen für Erfahrungen ?

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Angela!
      Ja, das kenne ich auch. Ich kann nicht hungrig einschlafen.
      Mein Zeitrahmen ist 14-22 Uhr essen und von 22-14 Uhr fasten.
      Das liegt an meinen Spätdiensten und dass ich vor dem Schlafengehen noch etwas essen muss. Den Vormittag ohne zu essen zu überbrücken fällt mir weniger schwer. Besonders, wenn ich tolle Sachen mache, oder sowieso Termine habe, dann bin ich morgens auch ohne Essen fit.
      Viel Freude damit, es wird Dich bestimmt auch beflügeln.

      Liken

  2. Hallo Karmen,
    seit ich das bei dir gelesen habe, mache ich das 16/8 und es bekommt mir sehr gut, habe abgenommen u. insgesamt geht es mir deutlich besser. Der Körper hat sich gut drauf eingestellt u. es gibt keine Hungergefühle abends u. falls doch mal, trinke ich Wasser, das geht gut.
    Es ist, als wäre er sogar dankbar u. unterstützt mich darin, ich hab ihn echt lieb, dieses Wunderwerk an regeneration!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.