Zug verpasst – Bist du sicher, dass Du ihn erreichen wolltest?

Als ich heute aus dem Bahnhof Alexanderplatz heraustrat, sah ich aus dem Augenwinkel ein Plakat mit dem Satz: „Zug verpasst – Bist du sicher, dass Du ihn erreichen wolltest?“
Ich weiss nicht, wofür darin geworben wird, aber der Satz gefällt mir.
Nachher werde ich dort nochmal vorbeigehen und das Plakat für Euch fotografieren.

Hast Du manchmal das Gefühl, das Leben zieht an Dir vorbei, wie dieser Zug?
Halte doch mal kurz inne…
…es ist nur dieses Leben, das wir haben…

DARF es wirklich an uns vorbeiziehen?
Dürfen wir das zulassen?

2 Antworten auf “Zug verpasst – Bist du sicher, dass Du ihn erreichen wolltest?”

  1. Hallo Karmen,
    „Hast Du manchmal das Gefühl, das Leben zieht an Dir vorbei, wie dieser Zug?“
    Nein, es gehört(e) alles, absolut alles dazu. Aber an mir vorbei zieht das, was nicht dazu gehörte und das ist Fügung.

    Ich finde es toll, daß du so aufmerksam durch dein Umfeld reist! Man kann tatsächlich überall inspiriert sein und das macht (mir) Spaß.

    Der Alex, da im Bhf hab ich immer als erstes einen Kaffee bei Segafredo getrunken, um zu genießen, daß ich jetzt da war. Die halbe Std. mußte sein, nur für mich, hihi.
    Läuft dein Buch-Countdown auf Hochtouren?
    Liebe Grüße an die Inspiratorin!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.