Money!

Money

Yesterday we joined a Seminar formerly called „Master of Money“ – now „Conscious Money“
During the seminar my attitude towards money shifted from a very ambivalent stand to a much friendlier, softer relationship, like to an old, lifelong friend. I was quite surprised by that outcome… Weiterlesen „Money!“

Doppelleben

Doppelleben

Mein erster Roman heißt „Doppelleben“.
Es geht darin um obsessive Liebe, Alkoholismus und Co-Abhängigkeit. Ich habe es von Anfang 2017 bis Anfang 2019 geschrieben.

Vor einigen Wochen habe ich das Manuskript an zwei Literatur-Agenturen gesandt, mit dem Angebot, mein Buch an einen Verlag zu vermitteln.
Gerade habe ich die angeblich schnellere der beiden um Feedback angefragt und bin sehr aufgeregt. Die Antwort der anderen Agentur erwarte ich Mitte, Ende Juli. Weiterlesen „Doppelleben“

Kreativität 2

Tippen oder Handschrift?

Neulich traf ich eine liebe Freundin aus Studienzeiten zufällig auf der Straße und wir hatten beide Zeit und Lust auf ein-zwei Kaffee in der Sonne.

Wir tauschten uns aus und hatten zusammen viel Spass. Nebenbei sagte sie einen Satz, der mir später noch lange nachhing. Sie sagte von sich „Ich bin ja nicht so kreativ“.

Ich selbst habe einen vollkommen gegensätzlichen Eindruck von ihr. Ich finde sie überaus kreativ und ideenreich. Weiterlesen „Kreativität 2“

Deine Mission

Deine Mission

Wenn Du mit Deinem Leben unzufrieden bist, kann es daran liegen, dass Du selten  Dinge tust, die Du gerne tust. Dass Du Dich selten mit Menschen und Dingen umgibst, die Dir gefallen, und die Du akzeptierst und die Dich akzptieren.

Als würdest Du also ein Leben leben, das Dir nicht gefällt. Weiterlesen „Deine Mission“

Dankbarkeit

Dankbarkeit

Denke ich darüber nach, wofür ich dankbar bin, bekomme sofort gute Laune. Deshalb stelle ich mir jeden Morgen als erstes genau diese Frage, und so denke ich zu Beginn eines jeden neuen Tages an lautet wundervolle Dinge und Menschen, denen ich zu danken habe.
Mein mentales Morgenritual umfasst einige weitere Fragen, die alle deutlich anstrengender sind, als diese Frage.

Letzten Endes bin ich dankbar für die Frage nach der Dankbarkeit, die ich mir jeden Morgen stelle, denn die Vorzüge dieser Übung kann ich gar nicht genug loben. Weiterlesen „Dankbarkeit“

Neustart? Na klar! Jederzeit!

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Erich Kästner.

Wenn Dein Leben Dir nicht gefällt, dann wähle, es anders zu leben.
Du kannst jederzeit von neuem starten.
Der heutige Tag – es gab ihn nie zuvor.

„Spielbuch – Theorie und Praxis“

"Spielbuch - Theorie und Praxis"

Vor einigen Tagen habe ich in einem Copy-Shop die allererste Version meines Spielbuches drucken lassen und einige Freunde haben die erste Edition zum Probespielen erhalten.

Es begint mit etwa 40 Seiten Erklärungen, warum tägliches morgendliches und abendliches Schreiben, nützlich, sinnvoll und lebensbejahend ist, und wie du dranblebst, auch wenn es mal hakt. Weiterlesen „„Spielbuch – Theorie und Praxis““