Selbstliebe

Dankbarkeit ist eine Wunderwaffe der positiven Psychologie. Ein Multitalent.

Dankbarkeit macht nachweislich gute Laune, kreativ, glücklich, zuversichtlich und nicht zuletzt langlebig. Schaue ich mir Menschen an, die Dankbarkeit als Grundeinstellung verströmen und die ihren Dank auch gerne zum Ausdruck bringen, erkenne ich, dass diese Menschen von ihrer Umgebung  besonders geliebt werden. Dankbar zu sein macht diese Leute tolerant, flexibel, vergebend und dazu zu beliebten, angenehmen Zeitgenossen.

Zusätzlich kommt es mir so vor, als ob dankbare Menschen sich selbst gegenüber ebenfalls toleranter und nachsichtiger sein können. Als führte Dankbarkeit neben allen schon bekannten und ausführlich beschriebenen Wonnen auch noch zu mehr Selbstliebe.

Seit ich mich privat nur noch mit Menschen umgebe, die ich wirklich liebe, und für deren Freundschaft ich zutiefst dankbar bin, erkenne ich, dass Dankbarkeit, Liebe und Selbstliebe miteinander korrelieren und sich wechselseitig verstärken. Diese Synergien tuen grenzenlos gut und können so unfassbar einfach angeregt werden:

Meine lieben Leser und Leserinnen! Ich danke Euch ganz herzlich fürs Lesen und Euren Support!

 

 

4 Antworten auf “Selbstliebe”

  1. Das ist so auf den Punkt gebracht und so toll geschrieben, ich bin so bei Ihnen und lebe es auch seit einiger Zeit sehr intensiv! Selbstliebe ist so wichtig, aber auch ganz schön schwer! Danke für die tollen Worte und machen Sie weiter so, da steckt so viel positives drin….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.