Gedanken und Gefühle

Sie kommen und gehen. Sie sind Dir nicht unterstellt, Du kannst sie nicht willentlich abstellen. Sie kommen selbst dann, wenn Du das absolut nicht willst, und vermitteln den trügerischen Eindruck , dass Du es bist, der da denkt und fühlt. Das ist ein ausgefeilter Trick um zu vertuschen, dass Du sie in Wahrheit nicht beherrschen kannst. Im dümmsten Fall beherrschen sie Dich. Sie sind ein unwillkürliches „Grundrauschen“, mit dem Du Dich möglicherweise identifizierst. Es ist gut möglich, dass Du denkst, „meine Gefühle und Gedanken machen meine Persönlichkeit aus.“

Du irrst Dich:

Wenn Du all Dein Hab und Gut, Deine Familie und Freunde, Deine Glaubenssätze, Deinen Glauben, Deine Moralvorstellungen, Deine Intelligenz, Deine Sprache, Deine Kreativität, Deine Gesundheit, Deine Werte, alles Benennbare und Greifbare abgeben müsstest, wie auch Deine Gedanken und Deine Gefühle – es bliebe immer noch eine ganze Unendlichkeit übrig, die niemand, nichtmal Du und Dein habituelles Ego jemals weggeben, vernichten oder auch nur verändern könnte.

Die unwillkürlichen Gedanken und Gefühle können einen ganz schön vom Wesentlichen ablenken. Willst Du den störenden Einfluss dieses Grundrauschens reduzieren oder abstellen, dann finde für Dich ein paar Steuerungsmanöver für  einen hilfreicheren Umgang. Du kannst das Grundrauschen zum Beispiel beobachten. Du kannst eine Distanz dazu erzeugen. Oder Du kannst die Gedanken und Gefühle einfach vorbeifließen lassen und Dich davon einfach nicht so beeindrucken lassen.

Du kannst natürlich auch Magie anwenden: Du kannst eigenständige, willkürliche Gedanken und Gefühle produzieren, neben denen die unwillkürlichen Gedanken und Gefühle zunächst koexistieren und dann zunehmend verblassen.

Diese WILLKÜRLICHEN, SELBST GEMACHTEN Gedanken und Gefühle- auf die kommt es an! Sie verdienen Deine volle Aufmerksamkeit. Du hast diese willkürlichen Gedanken und Gefühle durch Deine persönliche Wahl erschaffen. Und Du kannst und wirst neue Gedanken und Gefühle kreieren. Durch sie kreierst Du Deine Wirksamkeit und Wirklichkeit.

Es ist angemessen, Dich damit zu identifizieren  und zu schmücken.

2 Antworten auf “Gedanken und Gefühle”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.