Hypnose

Folgende Missverständnisse treten immer wieder in Bezug auf Hypnose auf:

1) Die Eigenschaften des Hypnose-Zustandes werden von den Klienten häufig überschätzt.

2) Die Wirksamkeit der Hypnose wird häufig unterschätzt.

Dabei fallen wir alle täglich auf ganz natürliche Art und Weise regelmäßig in einem hypnotischen Zustand. Auf neurophysikalischer und biochemischer Basis ist der hypnotische Zustand von einer geringeren elektrischen Aktivität der Gehirnzellen und einem etwas veränderten Stoffwechsel gekennzechnet, als der normale Wachzustand. Anders ausgedrückt:

Die Gehirnwellen sind in Hypnose einfach etwas langsamer, und es werden andere Hormone und Transmitter produziert und ausgeschieden, als gewöhnlich.
Allein, die Augen zu schließen bewirkt eine Verlangsamung der Gehirnwellen, sodass wir mit geschlossenen Augen leichter in diesen Wellenbereich gelangen.

Hypnose ist nur manchmal spektakulär.

Es gibt unterschiedliche Hypnosetiefen, von einem vorbereitenden, prähypnotischen Zustand, über leichte und mittlere Hypnose, bis hin zur Somnolenz, dem Zustand, der in der Showhypnose benutzt wird, aber kaum therapeuischen Wert besitzt.
In einer leichten bis mitleren Hypnose kann man sich sehr gut mit seinem*r Hypnotherapeut*in unterhalten. Man wird zwar bisschen bis extrem maulfaul, aber es funktioniert. Man könnte auch jederzeit aussteigen, es macht nur keinen Sinn, und diese Sinnlosigkeit ist in Hypnose körperlich spürbar, indem der Körper wenig Ressourcen bekommt, und der Geist viel. Der Körper darf in Hypnose einfach mal still liegen und regenerieren.
Man bleibt deshalb so lang in Hypnose, wie es Sinn macht, wie Körper, Geist und Seele noch etwas zu erledigen haben.

Dass der Mensch in Hypnose sehr viele Dinge sehr schnell und effizient erledigen kann, für die er im Wachzustand Jahre und große Mühen aufwenden muss – auch das ist bekannt und nachgewiesen! Phobien auflösen, Süchte aufgeben, Erkenntnisse erlangen, Selbstliebe praktizieren, alte verdrängte Traumatisierungen ans Licht bringen, Schmerz und Angst minimieren, Erfolge visualisieren, Vergeben und Verzeihen – für alles mögliche kann Hypnose angewendet werden. Es ist ein Mega-Instrument, mit dem viele Ziele erreich werden können.

Also: Hypno-NOW!!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.