…interessante Gespräche!

Wenn Du gähnst, fangen die Leute um Dich herum an zu gähnen. Wenn Du auf offener Straße konzentriert in den Himmel guckst, gucken die anderen Passanten auch hoch, was es da zu sehen gibt. Man hat sogar herausgefunden, dass wir Menschen völlig sinnlose und bescheuerte Dinge nachahmen, wenn nur alle anderen dabei mitmachen, wie zum Beispiel im Wartezimmer bei einem Piepton aufzustehen. Weiterlesen „…interessante Gespräche!“

Freundschaft

Freundschaft

Nanda, Uli, Abi, Armin, Philli, Jessi und Sebastian! Ihr seid die Allerbesten!!!!!

Ich wusste schon immer, dass ein Leben ohne gute Freunde krank macht, aber zwei Phasen in meinem Leben haben mir den Wert guter Freundschaft so richtig vor Augen geführt: während meines Ehedebakels und am Anfang, als ich nach Berlin kam. Weiterlesen „Freundschaft“

Selbsten

Selbsten!

Wahrscheinlich kennt Ihr alle Julia Camerons Buch „Der Weg des Künstlers“ aus dem Jahre 1992. Egal mit wem ich rede, der irgendwie in den Gefilden von Kreativität oder  Spiritualität unterwegs ist, kennt das Buch und hat schon mindestens einmal Morgenseiten geschrieben. Und das völlig zu Recht.
Auch ich habe schon herrliche Stunden mit Morgenseiten verbracht und kann sie jedem empfehlen. Weiterlesen „Selbsten“

Von Tieren und Menschen

Von Tieren und Menschen

Heute will ich Euch diesen Vortrag des Ökologen und Autors Carl Safina vorstellen.
Er erzählt kurzweilig und mitfühlend, wie das Verhalten von Tieren interpretiert werden kann.
Eigentlich spricht er einfach nur Offensichtliches aus, so in etwa wie der Junge, der in „Des Kaisers neue Kleider“ das Offensichtliche, aber unaussprechliche ausruft – „Der Kaiser ist nackt!“ Weiterlesen „Von Tieren und Menschen“

Love Revolution

Love Revolution

Mein Freund Mendel sagte neulich, zu Anfang einer Liebesbeziehung, wenn unser Blick auf den neuen Mensch im eigenen Leben noch nicht von unseren eigenen Illusionen verstellt ist, und wir unser Gegenüber voller Neugierde und Offenheit wahrnehmen, wenn also der ganze Zauber und die Aufregung einer neuen Liebe uns erfüllt und die Hormone auch alle mitmachen, dann sei dies die Vision, die uns das Leben gibt, wie es wirklich sein kann. Wir sind inspiriert und entzückt, dankbar und lebendig und so sollen und wollen wir fühlen… Weiterlesen „Love Revolution“

Demut

Demut

Demut als eine persönliche Charakteristik eines Menschen finde ich sehr attraktiv.

Damit meine ich nicht „zu buckeln“, Hörigkeit oder die Verherrlichung von Autoritäten.

Ich meine die blanke Wahrnehmung unserer Kleinheit und Unwichtigkeit in unserem Universum. Weiterlesen „Demut“

Ruhe vs. Prokrastination

Ruhe vs. Prokrastination

Neulich hatte ich ein Gespräch mit Nanda darüber, dass sie sich in letzter Zeit ziemlich überarbeitet hat.

Ich empfahl ihr, sich bald, nach getaner Arbeit, ordentlich auszuruhen.
Sie nahm Bezug zu meinem an dem Tag aktuellen Blog-Beitrag über Prokrastination und sie sagte, „ja, morgen prokrastiniere ich mal“.

Daraus entwickelten sich weitere Gedanken und Einsichten über Prokrastination:

Ausruhen und Prokrastinieren sind zwei völlig
unterschiedliche
innere Zustände. Weiterlesen „Ruhe vs. Prokrastination“